SchafGut


17. Februar 2012

Lammzeit 2012 begonnen

Category: Allgemein – admin – 17:39

Am Mittwoch, den 17.02., durften wir das erste gesunde Lamm im Jahr 2012 begrüßen. Es folgen spannende Woche, auch bezogen auf das Schmallenberg-Virus.

Tags:

4 Kommentare »

  1. hallo. habe eure schafe schon in ostend gesehen. da habt ihr wohl eine neue bewirtschaftung? ich war überrascht zu sehen, dass diese rasse anscheinend auch sehr harte gräser frisst, die andere schafe gar nicht anrühren. ist das wirklich so?

    Comment by Bubble — 1. September 2012 @ 10:15

  2. Hallo,

    ja, wir bewirtschaften jetzt die Wiese am Stecherschleuser Weg in Ostende. Ob unsere Schafe Gräser fressen, welche andere Schafe weniger fressen kann ich nicht sagen. Die Seggen werden meist auch nur sporadisch verbissen, dafür wachsen auf den Hängen einige leckere Kräuter und der ein oder andere Strauch ist auch lecker.

    Norman

    Comment by admin — 1. September 2012 @ 19:37

  3. Hallo Norman,
    habe vor kurzem Wiesen im Sauerland zugepachtet.
    Die Wiesen liegen auf 400- 500m Höhe und dementsprechend steil.
    Welche Rasse kannst du mir empfehlen?
    Die Grasnarben sind gut, aber in einigen Wiesen wächst Rhabarber.
    Fressen Schafe das?

    Comment by Berthold Budde — 30. Oktober 2012 @ 20:13

  4. Hallo Berthold,

    schön, dass ich von dir mal was höre! Hoffe dir geht es gut!

    Zu deiner Frage. So aus der Ferne ist es schwierig eine Empfehlung zu geben. Ich versuche es aber mal. Das Merinolandschaf, robust, frohwüchsig und zur Koppelhaltung geeignet. Je nach Hangneigung können die aber schon zu schwer werden. Der Fleischtyp vom Leineschaf, eher leichter, aber noch passable Zunahmen und Schlachtkörper, widerstandsfähig, sehr frühreif.
    Das Beste wird aber sein, du fragst einen Schäfer vor Ort, was der empfehlen kann. Der weiß eher was sich bei euch bewährt. Oder du erkundigst dich bei eurem Schafzuchtverband (http://www.schafzucht-nrw.de).

    Liebe Grüße,

    Norman

    Comment by admin — 30. Oktober 2012 @ 21:54

RSS feed for comments on this post. | TrackBack URI

Leave a comment

XHTML (Sie können diese Tags verwenden): <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong> .